Spirituelle Kunst und Energiearbeit

"Man wird in die Zyklische Existenz geworfen, ohne zu wissen, dass die Erscheinungen eins sind mit dem Geist, und weil man den eigenen Geist nicht als Buddha erkennt, wird Nirvāṇa verdunkelt."

(Auszug aus dem Tibetischen Totenbuch)

 

Über mich

Ich heiße Jenny Wiegert, bin im November 1986 geboren und arbeite seit 2009 als Spirituelle Künstlerin, Heilerin und Reiki-Lehrerin im Raum Besigheim (Baden-Württemberg). Ich habe mich schon früh für Gott, den Tod und den Sinn des Lebens interessiert.

Mit 16 Jahren bin ich auf die Bhagavad-Gita gestoßen, die mich so faszinierte, dass ich anfing mich mit den vedischen Schriften zu beschäftigen. Mit 19 ließ ich mich in Reiki (nach Usui) einweihen - später zur Reiki-Lehrerin ausbilden - und hatte von da an nicht nur den theoretischen, sondern bekam auch den praktischen Zugang zur geistigen und spirituellen Welt.

Als ich nach meinem Abitur für ein Jahr nach Frankreich ging, um als Kindermädchen zu arbeiten, trat mein Schutzengel mit mir in Kontakt. Er lehrte mich das mediale Schreiben und mediale Malen, wodurch die ersten Vorläufer meiner heutigen Energiebilder entstanden. Auch sammelte ich viel Erfahrung mit Kindern, verbesserte mein Französisch, besuchte einen Aquarellkurs und erlernte den Extremsport "Autofahren in Frankreich". :)

Im Herbst 2008 machte ich eine Ausbildung zum Facial Harmony (Balancing)-Practitioner und begegnete Tanmayo Lawson, die Erfinderin und Mitgründerin des Facial Harmony. Von ihr lernte ich die Technik der Gesichtsbalance, viel über mich selbst, das Leben und wie wir Menschen so funktionieren (agieren und reagieren).

Da die Malerei schon immer ein sehr wichtiger Teil meines Lebens war, besuchte ich im Dezember 2008 einen Kurs in der Schweiz, bei Angela Niels, um Schutzengel und Seelenbilder zu malen. Seit dem ersten Kontakt mit einer Seele (beim Erstellen eines Seelenbildes) wusste ich, was ich kann und tun möchte: Menschen dabei zu helfen, sich an sich selbst - ihre ureigene Seele -  zu erinnern, wer und was sie in Wirklichkeit sind.